Kematen

für den

Frieden

Kematen für den Frieden

Gelesen von: 407

Bilanz nach zwei Wochen

Vor genau zwei Wochen haben wir die Kampagne: Kematen für den Frieden gestartet. Euer Mittun und Engagement berührt uns sehr. Die Hilfsbereitschaft ist enorm und mit eurer Hilfe konnten wir schon vieles umsetzen. Wir möchten euch einen kurzen Einblick in das bisher Geschaffte geben. Aus Dankbarkeit und Motivation für das, was es noch brauchen wird.

  • Einige Rückmeldungen für Unterkünfte wurden gemeldet – von Wohnungen bis zu Einzelzimmern
  • Zahlreiche Rückmeldungen zur Mithilfe mit Sachspenden von Betten, Kleidung, Räder, Zeitspenden zum Deutsch lernen, Treffen mit Kindern und allerlei weitere Unterstützung
  • Es wurden Säckeweise Kleidungsstücke, Schuhe, Jacken und vieles andere abgegeben – VIELEN HERZLICHEN DANK!
  • Ein wöchentliches Gebet / Musik für den Frieden wird von Bernadette Wagnleithner und der Pfarre Kematen initiiert. Weitere Vereine / Gruppierungen haben sich gemeldet, um das Gebet / Musik für den Frieden vorzubereiten.
  • Ankunft ukrainischer Frauen und Kinder in Kematen
  • Vielen Dank für die Smartphonespenden
  • Vorbereitung der Schulanmeldungen mit Volksschule und Mittelschule Kematen
    Kontakt mit Kindergarten und Kinderkrippe
  • Innerhalb von kürzester Zeit wurden viele Schultaschen inkl. Zubehör, Turnbeutel, Kindergartentaschen zur Verfügung gestellt.
  • Vorbereitung weiterer Unterkunftsmöglichkeiten mit denen, die ihre Mitarbeit zur Verfügung gestellt haben.
  • Ankunft von 2 ukrainischen Frauen und 3 Kindern
  • Wöchentliches Deutsch lernen mit Ehrenamtlichen

Ganz Kematen hilft!

Kontakt

Linda Partl & Georg Mahnke
E-Mail: ukraine@kematenkenntsich.tirol 

Newsletter