Das Dorffamilienbuch von Walter Daser

Walter Daser hat in unzähligen Arbeitsstunden über viele Jahre hinweg das Dorffamilienbuch erstellt. Seinem ehrenamtlichen Einsatz ist dieser Schatz zu verdanken. Wir von Kematenkenntsich fühlen uns geehrt, dass Walter dieses unschätzbare Werk über kematenkenntsich.tirol veröffentlicht.

Die Familien Kematens sind der wesentliche Inhalt des Ortsfamilienbuchs, aber auch Personen ohne eigene Familie sind aufzufinden. Die Daten enthalten alle Geburten, Eheschließungen und Todesfälle von Kematen die in den Jahren zwischen ca. 1700 und 1919 angefallen sind. Soweit die Daten vorhanden sind, finden sich darin auch die Hausnamen und alten Hausnummern der Wohnstätten der Familien.

Die hauptsächliche Quelle des Ortsfamilienbuches sind die Matrikeln der Kirche von Kematen. Sie stehen der Allgemeinheit auf Mikrofilmen im Tiroler Landesarchiv zur Verfügung und können im Lesesaal des Archives auf speziellen Lesegeräten durchforscht werden. Die Digitalisate der Matrikeln stehen auch im Internet zur Verfügung. Zusätzliche Daten stammen von Grabsteinen des Friedhofes in Kematen.

Da die Kirchenbücher Kematens 1703 dem von bayrischen Soldaten angerichteten großen Brand zum Opfer fielen, stellt das den Beginn des Familienbuches dar. Die gegenwärtigen Daten sind begrenzt durch die Fristen des Datenschutzes für personenbezogene Daten.

Das Ortsfamilienbuch ist aber in keinem Fall eine wissenschaftliche Aufarbeitung der Geschichte Kematens, sondern stellt die genealogischen Zusammenhänge seiner Bewohner dar.

Gelesen von: 1,055