Das Hangerl Fest

Mit den Vorbereitungen zum Hangerlfest hat alles angefangen.

Die Idee

... würde 2017 geboren!

Im Zuge des Wirkens von kematenkultur haben sich Margit, Serpil, Markus und Georg mehrmals darüber ausgetauscht, dass es mehr Aktionen für ein besseres Miteinander geben sollte. So entstand die Idee für kematenkenntsich. Es sollte eine Initiative sein, die von vielen getragen wird und die für alle Bevölkerungsgruppen offen ist.

Am Beginn wurden alle Kemater Vereine zu Workshops eingeladen und überlegt, welche konkreten Aktionen umgesetzt werden sollen. Als erstes großes gemeinsames Projekt haben wir dann ein großes Fest organisiert. Ein Fest für Alle.

Am Anfang

Der Anfang

Ein Fest für Alle!

Mit einem Fest für Alle wollen die Kemater Vereine alle Generationen dazu anregen, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich kennenzulernen. Ziel ist es, einen Rahmen zu schaffen, der es „neuen“ wie „alten“ Kematerinnen und Kematern ermöglicht, in lockerer, humorvoller und wertschätzender Atmosphäre in Kontakt zu kommen.

Unter dem Motto „häng ́ dich dran“ ist jeder eingeladen ein „Hangerl“ (Geschirrtuch) mitzubringen, das zu einem langen Tischtuch zusammengehängt wird. Damit wird im Zentrum rund um das Gemeindeamt gemeinsam ein durchgehender langer Tisch gedeckt auf dem alle von 9:00 bis 16:00 Uhr ein gemeinsames Essen genießen können.

Im Rahmenprogramm präsentieren sich die Vereine in Kematen mit ihren vielfältigen Aktivitäten und geben an Informationsständen Auskunft über ihre Vereinstätigkeit. Von der Bastelecke bis zum Minischießstand, von kurzen Bühneneinlagen bis zum Kuchenbuffett gibt es bunte Stationen die das Rahmenprogramm abrunden und Gelegenheiten zu einem Kennenlernen bieten. Komm vorbei und „häng dich dran“!