Mundschutz der Kemater Bäuerinnen und Basarfrauen

Ab 6. April ist es gesetzlich vorgeschrieben, beim Einkaufen und anderem Kontakt mit Menschen eine Mund-Nasenschutzmaske zu tragen!

Wir suchen dringend Baumwollbettwäsche, Baumwollstoffe oder alte Leintücher ohne Gummizug. Bitte bei Regina, Dorfstraße 19 vor die Türe legen, Danke!

Unsere KEMATER BÄUERINNEN und BASARFRAUEN  haben schnell reagiert und schon etliche Gesichtsmasken angefertigt. Ihnen ist es wichtig, dass wir der Umwelt zuliebe nicht bei jedem Einkauf eine chinesische Papiermaske verschwenden, sondern nachhaltig unsere eigenen waschbaren und wiederverwendbaren Masken verwenden! (aus alter Bettwäsche recycelt)

Es handelt sich dabei um einfache Stoffmasken – die begrenzt vorhandenen medizinischen Masken sollten dem Medizinischen Fachpersonal vorbehalten werden.

Bitte haltet auch trotz Gesichtsmaske den notwendigen ABSTAND!

DU BENÖTIGST EINE SOLCHE MASKE?

Melde Dich ganz einfach unter der E-Mail Adresse: meldeamt@kematen.tirol.gv.at bei Claudia und Dir wird die benötigte Anzahl an Gesichtsmasken in Deinen Briefkasten gesteckt! Bitte nur die wirklich benötigte Anzahl der Masken bestellen, wir bemühen uns die Bestellungen best möglichst zu erledigen. Diese Aktion ist für Dich KOSTENLOS!

Alle anfallenden Kosten und auch die viele Arbeit tragen die fleißigen Freiwilligen der Bäuerinnen und Basarfrauen!  HERZLICHEN DANK AN DIESER STELLE !!!

DU MÖCHTEST MITHELFEN?

Fein! Denn die Bäuerinnen sind für jede Hilfe dankbar!  

  • Du kannst einzelne Arbeitsschritte übernehmen, oder aber nach Anleitung (siehe unten) ganze Masken nähen!
  • Oder hast Du vielleicht Material, das Du zur Verfügung stellen kannst? Gebraucht werden Köpperband oder Schrägbänder 2 cm, Farbe egal!
  • Vielleicht bist Du mobil und könntest ein paar der bestellten Masken austragen?

Melde Dich auch hier bei Claudia: 
E-Mail: meldeamt@kematen.tirol.gv.at
Mobil: 0664 3807577

Helfen wir uns gegenseitig und 
schützen wir uns selbst und andere!

Das sollte dich auch interessieren!